Spendenaktion mit Herzblut und Vollgas: DHL Express scheut keine Mühen für die Awareness!

Spendenaktion mit Herzblut und Vollgas: DHL Express scheut keine Mühen für die Awareness!

Bild: DHL Express (bearbeitet)

Bild: Markus Reckling

Bild: Markus Reckling

Plötzlich beben die sozialen Medien vor Nachrichten zu Socken, dekorierten Flugzeugen, Mountainbike Challenges, pinkfarbenen Schleifen und Schnurbärten. DHL Express hat wirklich Einen rausgehauen diesen Pinktober und das Ganze wird auch im Movember fortgesetzt. Das komplette Unternehmen wirkt mit bei den Engagements unter dem Motto "As One Against Cancer", die DHL Express unter Leitung von Markus Reckling umsetzt, um sich für das Thema Krebs einzusetzen. Um Aufmerksamkeit für Brustkrebs und Prostatakrebs zu schaffen wurden zahlreiche Aktionen in Bewegung gebracht. 10.000 pinkfarbene und blaue Socken sind im Verkauf und obwohl erst die Hälfte der Zeit dieser Verkaufsaktion abgelaufen ist, sind die Socken schon knappe Ware. Außerdem wurde eine riesige pinkfarbene Schleife zusammen mit einem Schnurrbart als Awareness Symbol an einem DHL Express Flugzeug angebracht. Im November werden Mitarbeiter aufgerufen, sich Schnurrbärte wachsen zu lassen, um Spenden zu generieren und und der DHL Express Europe Mountainbike Club auf Strava sammelt Kilometer, ebenfalls um Spenden zu sammeln. Die Aktionen erregen jede Menge Aufmerksamkeit für die beiden jeweils häufigsten Krebsarten - bei Frauen Brustkrebs und bei Männern Prostatakrebs. Die Spenden, die hierdurch entstehen unterstützen die Arbeit der Awareness Deutschland gUG, die sich diese beiden Themen auf die Fahne geschrieben hat.